top of page

Meine Erfahrung mit Centropix Kloud

Aktualisiert: 28. März

Die letzten Jahre waren gesundheitlich eine grosse Herausforderung für mich. Ich habe im Moment einfach akzeptiert, dass ich pro 4-6 Wochen 8 Tage komplett arbeitsunfähig bin. Genauso schlimm, wie diese 8 Tage war aber, dass ich danach sehr lange benötigte, bis ich wieder leistungsfähig bin. Was blieb: Wo mir früher kaum Fehler passierten, ist es für mich heute schwierig, mich zu konzentrieren oder mir Informationen zu merken. Wo es früher keine Schreibfehler gab, findet man heute hie und da einen. Was - bis auf wenige negative /unfreundliche Reaktionen - zum Glück nicht so lebenswichtig ist.


Aber... meine geliebten Spaziergänge und Sport konnte ich kaum mehr machen, da ich, wenn ich nicht am Arbeiten war, mitten am Tag schlafen gehen musste. Die Kraft reichte nicht um auch nur 30 Minuten laufen zu gehen. Bei sonnigem Wetter doppelt belastend.


Ein WhatsApp Status verändert meinen Alltag


Es war ein Bruchteil einer Sekunde, in der ich in einem WhatsApp Status bei einer Bekannten, die Kloud Matte sah. Sie schrieb, dass die Matte ihrem Hund unglaublich helfe und die neuste Technologie sei. Ich selbst hielt seit 15 Jahren die Augen offen für ein gutes Produkt. Natürlich war mir nach 20 Jahren mit eigenem Pferd Bemer bekannt, ich fand jedoch nie den Zugang für Anwendung für Menschen dort. Die letzten 2 Jahre suchte ich aufgrund meiner chronischen Erschöpfung ab und an intensiver. Was ich fand, waren toll angepriesene Produkte mit einem Logo, dann aber die gleichen Matten auch mit anderem Logo. Offensichtlich ein Chinashop Modell. Ich war fast verzweifelt genug um es zu kaufen für 2’200 Franken, mein Gefühl hielt mich aber davon ab. Als ich aber die Matte auf dem WhatsApp Status sah, wusste ich - ohne weitere Informationen darüber - DAS ist die Matte, nach der ich gesucht hatte.



Statt Mittagsschlaf jetzt 3 Stunden Sport


Obwohl ich an alles überirdische glaube, das nicht sichtbar ist, prüfe ich doch immer alles auch sehr rational. Also entschied ich mich, die Matte erst einmal zu mieten um sie zu testen. Ich stellte sie direkt auf die höchste Stufe ein und nutzte sie bei jeder Gelegenheit, sprich 4-8x für je 15 Minuten jeden Tag. In der ersten Woche spürte ich gar nichts. Auch in der zweiten Woche hatte ich noch das Gefühl, dass sie keinen Unterschied bringt. In der vierten Woche realisierte ich, dass ich seit 2 Wochen plötzlich viel Sport treiben konnte. Steil bergauf wandern mit 1000 Höhenmetern - statt nur geradeaus. Spaziergänge über 1.5 Stunden statt knapp 1 Stunde - und das ohne anschliessend 1-2 Stunden schlafen zu müssen. Anstatt es nur einmal im Tag raus zu schaffen, ging ich morgens 1.5 Stunden bergauf spazieren UND abends jeden Tag noch 30 Minuten bis zu 2.5 Stunden (auf Rigi Kulm!) mit dem Ebike raus. Und das nach wie vor ohne tagsüber schlafen gehen zu müssen. Ich realisierte, dass ich auch schneller einschlafe - vorher hatte ich teilweise 20-30 Minuten, bis ich einschlafen konnte und nun keine 5 Minuten mehr. Auch schlief ich durch und wachte nicht mehr ab jedem feinen Geräusch auf. Das alles wurde mir erst nach ein paar Wochen so richtig bewusst. Und die Wirkung brach nicht ab. Auch sonstige Schmerzzustände waren gar nicht mehr aufgetreten in diesen Wochen oder zumindest abgeklungen.



Letzte Zweifel ausräumen


Immer noch leicht zweifelnd, ob das wirklich an der Kloud liegen mag oder vielleicht doch einfach ein riesiger Zufall war, kaufte ich die Matte nicht direkt nach der Mietzeit. Es fühlte sich nicht gut an, sie zurück zu schicken, aber ich wollte den Unterschied spüren. Die ersten Wochen hielt die Wirkung noch an. Wir hatten zwei Wochen Ferien und fuhren ins Wallis. Trotz Ferien begannen einige Wochen danach diverse Schmerzen wieder aufzuflammen.


Von heute aus gesehen die letzten vier Wochen hatte ich sehr viel Arbeit, teilweise auch übers Wochenende. Nach den Shootings am Morgen, wäre ich so gerne spazieren gegangen, aber ich musste einfach immer schlafen gehen. Wer diese Art der Erschöpfung kennt, weiss wovon ich schreibe. Ich verbrachte die Tage also mit Arbeiten und schlafen - in drei Wochen schaffte ich ein einziges Mal einen Spaziergang an einem Wochenende. Und so bestellte ich meine eigene Kloud an einem Sonntag - und war unglaublich dankbar, dass sie direkt am Montag verschickt wurde, so dass ich sie am Dienstag gleich anwenden konnte.



Jede:r in meinem nahen Umfeld merkt den Unterschied


Selbst meinem Mann entging der Unterschied nicht. Wo ich vorher täglich Schmerzen hatte und erschöpft war… verschwanden die Schmerzen dieses Mal gleich ab dem ersten Tag. Nach 2-3 Tagen war ich wieder on the move. Kein Mittagsschlaf mehr, dafür, trotz weiterhin viel Arbeit, jeden Tag 1 oder 1.5 Stunden bergauf-Spaziergang und zusätzlich nochmals 30 Minuten ein zweites Mal raus.


Nach nur einer Woche war mir, meinem Mann und den Menschen, die mir nahestehen klar: die Matte wirkt. Nach zwei Wochen entschied ich mich aus Überzeugung, mich als Vertriebspartnerin eintragen zu lassen.

Dies nicht, weil ich einen Nebenerwerb benötige. Sondern weil ich sie von Herzen empfehlen kann bei Schmerzzuständen und vor allem: bei Erschöpfung. Auch und insbesondere bei massiver Erschöpfung. Bei Interesse und bei Fragen bin ich gerne für dich da. Du darfst dich auch jederzeit selber umsehen auf meiner Vertriebsseite: www.centropix.eu/marty

143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Diagnose

Comments


bottom of page